Mitgliedschaft

Voraussetzungen

Sie sind Unternehmer im Sinne des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG). Sie haben mindestens ein Fahrzeug mit einer gültigen Konzessionierung, das auf Sie oder auf die Firma (je nach Rechtsform) zugelassen ist.

Vorteile und Nutzen

 Für die im Bundesverband organisierten Mitglieder bestehen verschiedene Möglichkeiten, aus einer Mitgliedschaft im Bundesverband Vorteile für das eigene Unternehmen zu generieren:

 

  • Informationen über bevorstehende Gesetzesvorgaben in der Politik
  • Arbeitsrechtliche Beratungen durch BCD Anwälte
  • Verschiedene Software Produkte für Betriebswirtschaft, Auftragsabwicklung etc.
  • Durchführung von Fahrertraining zu günstigen Konditionen
  • Interessenvertretung zwischen den Mitgliedern
  • Stärken des Netzwerkgedanken
  • Attraktive KFZ-Versicherungsbeiträge
  • Qualitätssiegel
  • Werbung mit der Mitgliedschaft im Außenverhältnis
  • Nutzung des Logo BCD e. V.

Mitgliedsgebühren

Der Beitrag für ein Kalenderjahr beträgt  180,00 € / Jahr.

Bei unterjährigem Eintritt wird der Beitrag anteilig erhoben.

 

Für die Aufnahme in den Verband wird eine einmalige Gebühr von 180,00 € erhoben.