Einsatz sogenannter scheinselbstständiger Fahrerinnen und Fahrer

Veröffentlichung des Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten in Berlin

Wer als Mietwagenunternehmer/in mutmaßlich „scheinselbständige Fahrer/innen“ einsetzt und in Verdacht gerät, in diesem Zusammenhang seinen Pflichten als Arbeitgeber/in nicht ordnungsgemäß nachzukommen, muss mit der Überprüfung seiner Zuverlässigkeit und für den Fall, dass sich der Verdacht als zutreffend herausstellt, mit dem daraus resultierenden Widerruf der Genehmigung rechnen (§ 25 Abs. 2 PBefG).

Download
Merkblatt Scheinselbständigkeit Mietwagengewerbe
Genehmigung für den Gelegenheitsverkehr mit Mietwagen
Einsatz sogenannter scheinselbstständiger Fahrerinnen und Fahrer
merkblatt_scheinselbstaendigkeit_mietwag
Adobe Acrobat Dokument 30.0 KB